Zum Urlaub nach Königsgnade

Diesen Monat war ich ein paar Tage auf Urlaub in Jamienko – dem früheren Königsgnade. Ich wohnte sehr gut im Bauernhaus, das einst der Familie Günterberg gehörte. Heute ist das Haus komplett renoviert und heißt »Farma Jamienko«. Man kann es einfach über das Internet buchen.

Zum Haus gehört ein großer Garten und eine volleingerichtete Küche, die dem Urlauber zur Verfügung steht. Die Gastgeberin ist sehr freundlich, die Betten sind bequem. Auf einem Balken in der Küche steht das Datum 21. Juni 1894. Man baute damals solide und großzügig, denn die weiten Räume im alten Bauernhaus sind gewiss 3,20 Meter hoch.

Bei der liebevollen Renovierung blieb dieser alte Balken erhalten.

Ich nutzte die Urlaubstage für ausgedehnte Spaziergänge um das gepflegte Dorf herum. Ich sah Hasen und Störche und wenige Menschen. Auf den Feldern blühte der Raps. Ich unternahm natürlich auch Ausflüge in die Umgebung, nach Tuczno (Tütz) und Mirosławiec (Märkisch Friedland). Die Einkäufe erledigte ich in Marcinkowice, dem früheren Marzdorf, im Lewiatan-Markt. Es war aber nicht so viel einzukaufen, denn in der Pension gab es ein fantastisches Frühstück.

Hier gibt’s ein paar Eindrücke vom erholsamen Urlaub in Königsgnade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.